Partielle Sonnenfinsternis 10. Juni 2021

Das war die partielle Sonnenfinsternis 2021. Ich habe diese Sonnenfinsternis weitgehend automatisiert beobachtet. Dafür habe ich meine D7200 mit 2x200mm=400mm Brennweite auf einem Star Adventurer nachführen lassen. Die Nachführung wurde erst am Morgen aufgebaut und hatte dadurch eine nicht zu vernachlässigende Drift. Die Kamera hat automatisch alle 20s ein Bild der Sonne aufgenommen. Die Kamera war mit fotografischer Sonnenfolie geschützt. Durch die Drift der Montierung und durchziehende Wolken war es nicht ganz einfach die Einzelbilder mit PIPP automatisch auszurichten. Das Ergebnis ist unten als Video zu sehen (Hier mit 15 fps (interpoliert auf 30), also 15/1s / 1/20s=300x beschleunigte Realzeit.)
Zeitgleich hat die Sternwarte Aachen wieder einen Livestream bei Youtube angeboten. Dort wurde ein Livebild der Sonne mit dem dortigen Hα Teleskop übertragen, sowie über ein Masstabsgerechtes Modell am Teleskop die Geometrie einer Sonnenfinsternis verdeutlicht. Dazu gibt es auch einen Bericht in der Lokalzeit Aachen (zeitlich Begrenzt abrufbar).

Zeitraffer der Sonnenfinsternis vom 10.06.2021 aus Aachen. Einzelframes alle 20s mit 400mm Brennweite und fotografischer Folie aufgenommen. Entwicklung und Ausrichtung der Einzelbilder mit dcraw und PIPP, Video mit ffmpeg. Durchziehende Wolken und eine ungenau ausgerichtete Montierung führen zu den Schwankungen im finalen Video.

Die nächste aus Aachen sichtbare Finsternis ist am Dienstag 25. Oktober 2022, also in etwas weniger als 1 1/2 Jahren. Wie diesmal findet die Finsternis am Mittag statt und erreicht mit 20% Sonnenbedeckung unwesentlich mehr als diesmal.

Himmelsanblick am 25.10.2022 kurz nach 12h Mittag in Aachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.